• IWAZ REHATE.ch, unser Hauptsponsor.
  • Grillmeister
  • Tracktag
  • Trackausflug
  • Curling Team
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Handbike auf die Alp Scheidegg
  • Mit dem Handbike zum Brunch
  • Hanbike hoch über dem Walensee
  • Unsere Schreiberinnen, Turnier 2011
  • Rolling Rhinos 2. Runde CH-Meisterschaft Rorschacherberg 2014
  • Rolling Rhinos 1. Runde CH-Meisterschaft Nottwil 2012
  • Wetziker Curlingturnier 2016
  • Handbike Zurich Airport

Annullation des kompletten Reisejahres 2020

Kategorie: Kultur und Freizeit
Erstellt: Freitag, 15. Mai 2020

Geschätzte KF Verantwortliche

Geschätzte Clubpräsidenten

Die Schweizer Paraplegiker-Vereinigung analysiert fortlaufend die Situation in Bezug auf den Coronavirus. Unter der Betrachtung der gegebenen Umstände sehen wir uns gezwungen, das SPV-Reisejahr 2020 komplett zu annullieren.

Nach wie vor ruft der Bundesrat dazu auf, von Reisen abzusehen und auch mit der Lockerung des Lock Downs die Hygiene- und Verhaltensregeln, unter anderem die Einhaltung des Abstandes von 2 Metern, weiterhin zu befolgen.

Diese Vorschriften sind auf Gruppenreisen für alle und für Mitglieder mit Tetraplegie kaum einzuhalten. Zudem erschweren die unklare Situation im Flugverkehr sowie die Bestimmungen der Einreiseländer die Reiseplanung erheblich.

Die SPV will das Ansteckungs- oder Quarantänerisiko für Reisegäste, freiwillige Helfende, Gruppen- oder Pflegeleitung möglichst vermeiden und hat sich so entschieden, sämtliche Reisen des Kalenderjahres 2020 abzusagen. Das SPV-Reisebüro wird für alle Interessierten ein tolles Angebot für das Reisejahr 2021 ausarbeiten.

Alle Reisegäste, freiwillige Helfende, Gruppen- und Pflegeleitung werden schriftlich informiert.

Wir danken allen für das Verständnis und wünschen weiterhin gute Gesundheit.

Freundliche Grüsse

Schweizer Paraplegiker-Vereinigung

Für aktuelle Information besucht bitte die Webseite der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung.


 

Klangmuseum Dürnten

Kategorie: Kultur und Freizeit
Erstellt: Dienstag, 22. Oktober 2019

Besuch im Klang-Maschinen-Museum in Dürnten, 22. September 2019

Pünktlich, um 14.30 trafen wir uns vor dem Klang-Maschinen-Museum in Dürnten.

Wir, das sind 12 Teilnehmer vom Rollstuhlclub Züri Oberland. Gemeinsam begaben wir uns in die Räume des Museums, und tauchten ein, in die faszinierende Welt von Wanduhren, Glockenspiele, Walzendrehorgeln, Musikdosen und vieles mehr.

Der abschliessende Apéro, wo auch das laufen lassen einer Jukebox nicht fehlen durfte, rundete den interessanten Nachmittag ab.

Selbstverständlich kann man auch auf eigene Faust vorbeigehen, auf der Webseite: http://www.seidenfabrik.ch/museum findet man alle Angaben zu den Öffnungszeiten.

Uschi Feldmann, September 2019

Klangmuseum

Zur Fotogalerie bitte auf die Grafik klicken.

Hier noch ein kurzer Beschrieb, was das Museum alles zu bieten hat.

Auszug aus der Webseite vom KMM Dürnten:

Die ersten mechanischen Musikinstrumente wurden im Mittelalter gebaut. Dies waren gewichtgetriebene, teilweise mit einem Glockenspiel versehene Uhren. Im 17. Jahrhundert wurden dann zunehmend Wanduhren, Taschenuhren und singende Vögel gefertigt und Ende des 18. Jahrhunderts begann die Produktion von Flötenuhren und Walzendrehorgeln.
Die Hochblüte der mechanischen Musik liegt im 19. und anfangs des 20. Jahrhunderts. In dieser Zeit wurden Musikdosen entwickelt und in Wien und St. Petersburg erstmals ganze Orchester imitierende Klangmaschinen, sogenannte Orchestren, gebaut. Ein entscheidender Durchbruch in der Entwicklung der mechanischen Musikinstrumente war die Erfindung der gelochten Papierwalzen. Diese ersetzten die bestifteten Walzen je länger je mehr. Die Drehorgeln, Karussell-, Jahrmarkt- und Tanzorgeln lockten das Publikum zu den Geschäften und Attraktionen der Schausteller.
Weitere Erfindungen waren das Reproduktionsklavier und der Phonograph mit der Weiterentwicklung zum Grammophon und der Musikbox.
Aus der gesamten Bandbreite der mechanischen Musikinstrumente, welche die Sammlung in ihrer ganzen Vielfalt zeigt, sind folgende Exponate ganz speziell zu erwähnen: "Der weisse Flötenspieler", eine "Mandoline-Zither", ein doppelter Bahnhofautomat "Thèatre automatiqu" das

"Polyphon Orchestrion II" und das "Welte Cottage II".


 

Besuch im Klang-Maschinen Museum Dürnten

Kategorie: Kultur und Freizeit
Erstellt: Dienstag, 13. August 2019

Der Rollstuhlclub Züri Oberland lädt seine Mitglieder mit den Angehörigen herzlichst zum Besuch im Klang-Maschinen Museum in Dürnten ein.

Treffpunkt ist am Sonntag, 22. September um 14:30 Uhr an der Edikerstarsse 14-16 in Dürnten.

Klang MaschinenMuseumEin Klick auf die Grafik öffnet das Anmeldeformular, oder direkt per E-Mail anmelden.


 

Abschied Erwin Zemp

Kategorie: Kultur und Freizeit
Erstellt: Samstag, 08. Juni 2019

Liebe SPV-Familie

Wir sind immer noch zu tiefst betroffen, dass Erwin Zemp nicht mehr unter uns ist. 

Die letzten Tage waren für alle, die ihm nahe standen, sehr belastend.

In den kommenden Tagen  gibt es folgende Gelegenheiten sich von Erwin zu verabschieden:

Sterbegebet                 Freitag, 7. Juni 2019, 19:30 Uhr, Raum der Stille, SPZ Nottwil

Abschiedsgottesdienst Samstag, 8. Juni 2019, 09:30 Uhr, Pfarrkirche Nottwil, anschliessend Urnenbeisetzung

Dreissigster                  Samstag, 6. Juli 2019, 19:00 Uhr, Pfarrkirche Nottwil

Für Rollstuhlfahrer werden Parkplätze in der Nähe der Kirche durch einen Parkdienst zugewiesen.

Fussgänger sollen, wenn möglich, die Parkplätze beim SPZ benutzen.

Bis am Samstag liegt zudem je ein Kondolenzbuch beim Empfang des SPZ und der SPV bereit.

Gerne können dort Trostworte oder Erinnerungen an Erwin für die Trauerfamilie festhalten werden.

Zur Information anbei die Todesanzeige aus der Luzerner Zeitung.       

In stiller Trauer

ObituaryZempThumb